Home Dirigent Vorstand Chor Programm Probeplan Kontakt Links

Kirchenchor Thun-Strättligen:


Der Kirchenchor Thun Strättligen wurde 1926 gegründet. Er zählt heute etwa 45 Mitglieder, die aus Thun oder der näheren Umgebung kommen. Seit 2012 wird er von Josef Bisig mit viel Engagement und fachlicher Kompetenz geleitet.


Der Chor singt regelmässig in den Gottesdiensten an den verschiedenen Predigtorten der Kirchgemeinde Strättligen: Johanneskirche, Markuskirche und in den Kirchen Gwatt, Allmendingen und Scherzligen. Dazu werden an speziellen Feiertagen wie Karfreitag, Pfingsten oder Bettag Kantaten aufgeführt. Das Repertoire des Chors ist vielseitig und umfasst unter anderem Kompositionen von Schütz, Bach, Händel, Haydn, Mozart und Mendelssohn.


Bis 2011 hat der Kirchenchor Thun-Strättligen jeweils einmal pro Jahr zusammen mit dem berner jubilate chor ein grosses Konzert jeweils in Bern und in der Stadtkirche Thun aufgeführt. In den letzten Jahren konnten die Konzertbesucher mit Werken wie „die Jahreszeiten“, „die Schöpfung“, „Ein Deutsches Requiem“, „Paulus“, „der Messias“ sowie verschiedene Messen und anderes erfreut werden.


Der Kirchenchor Thun-Strättligen engagierte sich anlässlich der ersten Thuner Kulturnacht im Oktober 2007 mit einem eigens für diesen Anlass durch Michael Dähler geschriebenes Stück zum Leben der Anna von Velschen. Im August 2008 erfolgte anlässlich der traditionellen Marienfeier in der Scherzligkirche in Thun eine Fortsetzung unter dem Titel: „Anna von Velschen, besucht die Notre Dame von Scherzligen. Damit konnte das Engagement des Chors als aktiver Teil der Thuner Kulturszene, über das angestammte Tätigkeitsfeld eines Kirchenchors hinaus, einer breiten Öffentlichkeit bekannt gemacht werden.


 Karfreitag, 29.03.  Kirche Markus  Passionsfeier


















































Pfigsten 2015

kgt - Kirchenchöre Thun gemeinsam

Konzerte „Gloria“ von Poulenc und Puccini




Am 12. und 13. November 2016 konnten wir nach einer intensiven Probezeit das Requiem in g-Moll von Domenico Cimarosa in der Johanneskirche Thun und in der Kirche Hilterfingen aufführen. Am Sonntagabend waren wir alle zufrieden und stolz, dass die Aufführungen gut gelungen sind. Nicht zuletzt wegen der Unterstützung vieler Gastsänger können wir auf schöne und bewegende Konzerte zurückblicken.